Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Langenbach

Monatsübung September 2019

Brandeinsatz

Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Langenbach

 

Für die gemeinsame Monatsübung im September hatten die Organisatoren für die beiden Feuerwehren unserer Gemeinde ein anspruchsvolles Szenario erdacht: Außerhalb der Unterrichtszeiten wurde bei Bauarbeiten an der Turnhalle der Grundschule Langenbach eine Gasleitung beschädigt, wodurch es zu einem Brand im Gebäude kam.

Während die Atemschutztrupps zur Personensuche und Brandbekämpfung in den Umkleidenbereich vordrangen, wurden auf der Gebäuderückseite mehrere Personen mittels Leiter vom Dach gerettet und eine Wasserwand zum Schutz vor Funkenflug aufgebaut.

Als besondere Herausforderung für die Einsatzkräfte inszenierte die Übungsleitung einen Atemschutznotfall, also einen bewusstlosen Atemschutzgeräteträger im Innenangriff. Doch auch dieses Ereignis wurde professionell bewältigt und so hieß es nach kurzer Zeit: Alle vermissten Personen gerettet, Gashahn geschlossen und Feuer aus.

Bei der Nachbesprechung hatten die beiden Kommandanten Thomas Schmidt und Josef Kratzer sowie Kreisbrandmeister Johannes Neumair kaum Kritikpunkte vorzubringen, weshalb die Übung als erfolgreich bewertet werden kann.

Im Anschluss bedankte sich die erste Bürgermeisterin Susanne Hoyer, die der Übung mit ihrem Stellvertreter Walter Schmidt beigewohnt hatte, bei allen Übungsteilnehmern für ihren ehrenamtlichen Einsatz.

Beschlossen wurde der Abend dann mit einer gemeinsamen Brotzeit im Gerätehaus der Feuerwehr Langenbach.