Trauerflor an unseren Einsatzfahrzeugen

Unsere Feuerwehrfahrzeuge werden bis zum 31. Januar Trauerflor tragen. Anlass dafür ist der Tod eines Kameraden aus Baden-Württemberg und zweier Kameraden aus Bayern, einer von ihnen der Kommandant der Wehr von Kitzingen, die bei Einsätzen in den letzten Tagen ums Leben kamen.

Unser großer Respekt und Anerkennung gilt unserer Kameraden, die beim Dienst am Nächsten ihr Leben gaben. Unsere Trauer und große Anteilnahme gilt den Familien und ihren Angehörigen. Wir wissen, dass der Dienst in der Feuerwehr immer mit einem Risiko verbunden ist, dennoch ist der Verlust dieser Kameraden für uns alle ein heftiges und unerwartetes Ereignis. In der fast 135- jährigen Geschichte unserer Feuerwehr ist uns ein solches Szenario mit Gottes Hilfe erspart geblieben. In der Hoffnung, dass das auch weiterhin so bleiben wird, wollen wir unseren Dienst gerade im Sinne unserer verstorbenen Kameraden auch weiterhin treu und zuverlässig erfüllen.

 

 

FPK 2019