Übung mit der Wasserwacht

Monatsübung März 2017

Wasserrettung

Übung mit der Wasserwacht

 

Im März hat die Feuerwehr Oberhummel Neuland betreten und sich mit dem Thema Wasserrettung auseinandergesetzt. Isar, Mühlbach, Moosach sowie die verschiedenen Weiher in unserem Einsatzgebiet bergen ein nicht zu unterschätzendes Risiko dem wir nun Rechnung tragen.

Da wir keine Erfahrung mit dem Thema haben sind wir an die Wasserwacht Moosburg herangetreten, die sofort bereit war uns einiges beizubringen.

 

Am 6. März war es dann soweit: Am 'Heimer Weiher' wurde unter anderem mit den kürzlich beschafften Rettungsringen geübt. Trotz frostiger Temperaturen zeigten die Wasserwachtler vollen Körpereinsatz und stiegen mit Neoprenanzügen ins Wasser um Ertrinkende zu mimen.

 

Zukünftig wird bei einer Wasserrettung als erstes Fahrzeug unser bewährter Unimog ausrücken. Für den Einsatz auf den Uferwegen an der Isar ist das vergleichsweise leichte Fahrzeug bestens geeignet. Außerdem bietet das Vehikel mit seiner hohen Geländegängigkeit Zugang zu nahezu allen Gewässern in unserer Umgebung.

 

Klaus Kuhn wohnte der Übung bei und verfasste einen Bericht, der am 10. März in der Moosburger Zeitung veröffentlicht wurde. Einen Link zum Artikel gibt es hier. (Mit freundlicher Genehmigung der Moosburger Zeitung)